Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Alexander SorkinVon

Podcast #01: Interview mit Dr. Roland Götz – Wird Nord Stream 2 trotz Widerstand gebaut?

In der letzten Woche hat Deutschland den Bau der umstrittenen Ostseepipeline Nord Stream 2 genehmigt (Ostexperte.de berichtete). Die Gasverbindung wird parallel zu bestehenden Nord Stream 1 gebaut und soll Mittel- und Westeuropa mit zusätzlichem Gas aus Russland beliefern. Eine neue Leitung soll laut beteiligten Unternehmen die Gasversorgung Europas sichern und vom Transit über die Ukraine unabhängig machen. Gegner der Verbindung versuchen mit allen Mitteln, den Bau der Gaspipeline zu stoppen oder zu erschweren. Doch der Wirtschaftsexperte Roland Götz ist sicher, dass Nord Stream 2 trotz kritischer Stimmen aus der EU realisiert wird.

Hier können Sie das Interview anhören:

Wer ist Roland Götz?

Der 1943 geborene Russland-Experte studierte Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin. 1972 promovierte Roland Götz über mathematische Modelle der sowjetischen Preisplanung. Von 1986 bis 2000 beschäftigte er sich am Kölner Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien mit der Wirtschaft der UdSSR sowie der sowjetischen Nachfolgestaaten. Von 2001 bis 2007 war Götz an der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin für die Wirtschaft der GUS zuständig. Zuletzt veröffentlichte er Publikationen in der Zeitschrift „Osteuropa“, u. a. über die westlichen Russland-Sanktionen.

Fotoquelle

Titelbild: © Nord Stream 2

Alexander Sorkin
Über den Autor

arbeitet als freier Journalist für Ostexperte.de.

Er war mehrere Jahre als Korrespondent in Deutschland sowie für verschiedene russische TV Sender tätig. Zu seinen Stationen zählen u. a. WDR, RBB, Stimme Russlands, NTV und Channel 5.