Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Klage beim Gericht der Europäischen Union eingereicht

Die Nord Stream 2 AG hat wegen der Änderung der EU-Gasdirektive eine Nichtigkeitsklage beim Gericht der Europäischen Union (EuG) eingereicht. Die Änderung sei ein Verstoß gegen „die EU-Rechtsgrundsätze der Gleichbehandlung und Verhältnismäßigkeit“, heißt es vonseiten der Betreibergesellschaft. Sie sei mit dem Ziel entworfen worden, die Ostseepipeline Nord Stream 2 „zu benachteiligen und zu behindern“. Darüber hinaus behalte sich das Unternehmen die Möglichkeit vor, seine Ansprüche nach internationalem Recht durchzusetzen und ein Schiedsverfahren gegen die EU gemäß den Investitionsschutzbestimmungen des Vertrags über die Energiecharta einzuleiten. Quellen: Nord Stream 2 (DE), Vedomosti (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Fotoquelle

Titelbild: Marian Weyo / Shutterstock.com

 

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.