Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Finnischer Reifenhersteller profitiert von Erholung der russischen Wirtschaft

Der Reifenproduzent Nokian Tyres aus Finnland hat seine Gewinnprognosen angehoben. Das hängt auch mit der Erholung der russischen Wirtschaft zusammen.

Nokian Tyres betreibt ein großes Reifenwerk in Russland. Laut Reuters will das Unternehmen bis Ende des Jahres eine neue Fertigungslinie auf den Markt bringen. Zudem hat es seine Gewinnprognosen angehoben. Die Aktien legten am heutigen Dienstag um 8% zu.

Der neue Optimismus der Finnen steht mit der Erholung im wichtigen russischen Markt in Verbindung. „Wir konnten unseren Marktanteil in unseren Hauptmärkten steigern“, erklärte Vorstandschef Hille Korhonen. Das Wachstum habe Nokian vor allem Russland zu verdanken.

Der Umsatz zog im 2. Quartal um 16,5% auf 393 Mio. Euro an. Der operative Gewinn legte um 21,5% auf 94 Mio. Euro zu. In Russland profitiere das Unternehmen aktuell von niedrigen Lagerbeständen, dem Anstieg des Rubels und hohen Reifenpreisen, sagte Korhonen.

Der Reifenhersteller plant derzeit nach Eigenangaben ein 360 Mio. US-Dollar teures Werk in den Vereinigten Staaten, um die Abhängigkeit vom europäischen Markt zu verringern. Auch der Konkurrent Continental erwartet 2017 einen Gewinnanstieg um mindestens 10%.

Fotoquelle

© torange.biz / Nokian Wheels / Size changed to 1040x585px / CC BY 4.0 

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.