AHK RusslandVon

Gründung des Deutsch-Russischen Unternehmerrates

Eine neue deutsch-russische Initiative wurde am Freitag mit einer virtuellen Gründungssitzung ins Leben gerufen – der Deutsch-Russische Unternehmerrat. „Ich wünsche mir, dass der Rat neue deutsch-russische Projekte auf den Weg bringt, strategische Themen angeht und Probleme löst, die unsere Unternehmen bedrücken“, sagte AHK-Präsident Rainer Seele, der gemeinsam mit Russlands Wirtschaftsminister Maxim Reschetnikow und dem Ost-Ausschuss-Vorsitzenden Oliver Hermes den Co-Vorsitz innehat. 
Der Ost-Ausschuss-Vorsitzende nannte mehrere Bereiche für Kooperationen und gemeinsame Leuchtturmprojekte, darunter Energie und Klima – insbesondere im Zuge des „Green Deal“ der EU – Wasserstoffwirtschaft, Digitalisierung, Gesundheitswirtschaft, Agrarwirtschaft, Mobilität sowie strukturelle Fragen wie technische Regulierung, Lokalisierung deutscher Unternehmen in Russland und duale Berufsausbildung.
Der neue Rat soll nicht die Deutsch-Russische Strategische Arbeitsgruppe für Wirtschaft und Finanzen (SAG) ersetzen, sondern „ein neues Instrument für schnelle Abstimmungen über konkrete Projekte zwischen Unternehmern und Politik sein“, so der Ost-Ausschuss-Vorsitzende Oliver Hermes. Die Idee dazu entstand bei einem Unternehmergespräch des Ost-Ausschusses mit dem russischen Vize-Premier Andrej Beloussow im Oktober 2020. Als Partner beteiligt sind auch die russischen Wirtschaftsverbände RSPP und Delowaja Rossija, jeweils vertreten durch den Stahlmagnaten Alexej Mordaschow, der Vorstandschef von Sewerstal und zudem AHK-Vizepräsident ist, und den Vorstandsvorsitzenden von R-Pharm und Präsidenten von Delowaja Rossija Alexej Repik. Welche Topmanager die AHK für die Teilnahme am neuen Gremium nominiert hat, finden Sie auf der AHK-Website. Quelle: AHK (DE), Pressemitteilung Wirtschaftsministerium (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Titelbild

Titelbild: AHK

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Thorsten Gutmann, Leiter Abteilung Kommunikation.