Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Nestlé Purina PetCare plant Ausbau von Werk in Kaluga

Die Nestlé-Tochtergesellschaft Purina PetCare will ihre Tierfutter-Fabrik in Kaluga ausbauen. Dies berichtet die Wirtschaftszeitung Wedomosti.

Bereits 2007 eröffnete der schweizerische Nahrungsmittelkonzern ein Werk für Tierfutter im Industriepark Worsino in der Oblast Kaluga. Russlandweit vertreibt Nestlé Purina PetCare Produkte mit Markennamen wie Friskies, Darling, Felix, Gourmet, Pro Plan, Dog Chow und Cat Chow. Medienberichten zufolge will der Konzern nun 10 Milliarden Rubel (ca. 156 Millionen Euro) in die Hand nehmen, um das bestehende Werk auszubauen.

Der stellvertretende Gouverneur der Oblast Kaluga, Wladimir Popow, sowie der Nestlé-Chef für Russland und Eurasien, Martial G. Rolland, sollen ein Abkommen über die Investition unterzeichnet haben. Durch den Ausbau werde das Unternehmen zwei neue Produktlinien auf den russischen Markt bringen, erklärte der für Russland verantwortliche Regionaldirektor bei Nestlé Purina PetCare. Ebenfalls soll die Lagerkapazität erhöht werden.

Russischer Tierfutter-Markt

Der Futtermittel-Hersteller will keine Informationen über das geplante Produktionsvolumen bereitstellen. Der Ausbau soll bis 2019 beendet sein. Seit der Eröffnung in 2007 habe der Konzern über 12 Milliarden Rubel (ca. 187 Millionen Euro) in das Werk bei Kaluga investiert, so Wedomosti. Zuletzt investierte das Unternehmen im Jahre 2011 rund 38 Millionen CHF, um die Produktion zu verdoppeln.

Nach Angaben des Regionaldirektors beträgt der Anteil an Nestlé-Produkten auf dem russischen Tierfutter-Markt rund 30 Prozent. Das Volumen des Markts betrug im Jahre 2016 schätzungsweise 595.000 Tonnen. Ende 2016 wurden in Russland rund 16,3 Millionen Hunde und 22,3 Millionen Katzen gezählt.

Fotoquelle

 Quelle: Port(u*o)s , Stirnseite eines der Y-Trakte, Size changed to 1040x585px., CC BY 3.0 

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.