AHK RusslandVon

Kremlkritiker gibt Rückreisedatum bekannt

Kremlkritiker Alexej Nawalny hat seine Rückkehr nach Russland angekündigt. Er werde am Sonntag von Berlin nach Moskau fliegen, teilte Nawalny auf Twitter mit. Für ihn habe sich auch nach seiner Vergiftung nie die Frage gestellt, ob er zurückkehren solle oder nicht. Anhänger von Nawalny kündigten daraufhin an, sich zu seiner Ankunft am Sonntagabend am Flughafen Wnukowo zu versammeln. In seiner Heimat sind vier Strafverfahren gegen Nawalny anhängig, u. a. wegen angeblicher Verleumdung eines Weltkriegsveteranen, Geldwäsche und Veruntreuung von Spenden. Insbesondere das Letztere könnte nach Experten als Grundlage für die Festnahme des Oppositionellen unmittelbar nach seiner Einreise dienen. Es wird allgemein angenommen, dass die Entscheidung darüber im Kreml getroffen wird. Quelle: The Bell (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Thorsten Gutmann, Leiter Abteilung Kommunikation.