AHK RusslandVon

Am Wochenende wurden in Moskau 2000 Menschen geimpft

Am Wochenende haben sich in Moskau 2000 Menschen gegen Covid-19 impfen lassen. Diese Bilanz der ersten beiden Moskauer Impf-Tage zog Bürgermeister Sergej Sobjanin am Montag. Zunächst bekommen Ärzte, Lehrer und Sozialarbeiter das russische Vakzin Sputnik V verabreicht. Die Infrastruktur habe sich in den vergangenen Tagen bewährt, so Sobjanin: Dazu gehören die Onlineanmeldung der Impfwilligen, die Arbeit der 70 Impfstellen in der Stadt sowie Transport und Lagerung des Impfstoffs selbst. „Das ganze System ist bereit für die Impfung im größeren Maßstab“, resümierte Sobjanin. Quelle: RBC (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Titelbild

Titelbild: pexels.com

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Thorsten Gutmann, Leiter Abteilung Kommunikation.