Ostexperte.deVon

Russland: In Moskau entsteht ein neuer Wolkenkratzer

In Moskau soll bis Oktober 2024 das höchste Gebäude der russischen Hauptstadt entstehen. Geplant sind 104 Etagen bei einer Höhe von mehr als 400 Metern. Das Gebäude soll im Geschäftszentrum „Moscow City“ gebaut werden. Vorgesehen sind 1.417 Wohnungen, eine vierstöckige Tiefgarage, Büros, Sport- und Kinderzentren sowie Einkaufsmöglichkeiten. Der Moskauer Bürgermeister Sobjanin hatte am 3. Juli eine entsprechende Baugenehmigung erteilt. Unterdessen entsteht in St. Petersburg mit deutscher Unterstützung das höchste Gebäude Russlands bzw. Europas – das „Lachta-Center“. Bilder des Wolkenkratzers finden Sie hier.

 

Titelbild

Tags:
Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.