Mittelmeerkreuzfahrten wieder möglich

Costa Cruises startet mit vier Schiffen

Kreuzfahrten gehören sicherlich ganz besonders zu den Urlaubsformen, die besonders angenehm und entspannt ist. Genau genommen reist man in einem schwimmenden komfortablen Ressorthotel von Hafen zu Hafen, jeder Tag bringt neue Eindrücke und Erlebnisse. Dazu kommt die Mischung von Bordleben und den vielen Impressionen, die auf den Landausflügen gesammelt werden. Oder man bleibt an Bord, nutzt den Pool, die Sporteinrichtungen, relaxt auf dem Sonnendeck und entspannt mit einem kühlen Drink an der Bar.

Für eine Mittelmeerkreuzfahrt sprechen nicht nur die Sonne, eine meist ruhige See und bestes Wetter. Die Kulturlandschaft rund um die vielen mediterranen Häfen bieten immer wieder interessante Eindrücke und Anregungen. Ob es nun das westliche Mittelmeer, der italienische Stiefel, die Adria oder die griechische Inselwelt sind. Jede Region des Mittelmeers, dieses uralten Kulturraums, hat seine ganz eigenen Reize und seinen ganz speziellen Charakter.

Costa Cruises ist der Mittelmeerspezialist

Die Costa Cruises Reederei kann mit Fug und Recht als Mittelmeerspezialist bezeichnet werden. Die italienische Reederei mit Sitz in Genua startet von insgesamt fünf Ländern aus und läuft die Häfen und Küsten von 13 Nationen an. Dabei finden sich im Kreuzfahrtprogramm nicht nur die üblichen großen Hafenstädte und Top-Destinationen. Auch wird eine Vielzahl von kleineren Häfen, die meist besonders interessant sind, angelaufen. Eine Costa-Spezialität sind auch ausgefallene Häfen, die eher selten angesteuert werden, wie Haifa in Israel, Limassol auf Zypern, Valletta auf Malta oder das albanische Sarande in der Adria.

Das Sommerprogramm 2021

In diesem Sommer kommen Kreuzfahrten endlich wieder. Die lange Pause wurden für viele Schönheitsarbeiten und Renovierungen auf vielen Schiffen genutzt. Mit dem Sommerprogramm öffnet sich das Mittelmeer wieder für Kreuzfahrtgäste, die diesen uralten Kulturraum im Sommer und Herbst entdecken wollen. Costa Cruises setzt zwei Schiffe im westlichen Mittelmeer und zwei Cruiseliner im östlichen Mittelmeer ein. Die Routen umfassen im erste Schritt Italien, Frankreich, Spanien und Griechenland.

Was möchte der Mensch mehr?

Der Himmel über dem Mittelmeer ist azurblau. Auf dem Meer bringt eine sanfte Brise genau das richtige Maß an Abkühlung, das man braucht, um sich richtig wohl zu fühlen. Die Nächte kann man lange an Deck und dem Balkon im Freien verbringen, denn die Temperaturen sind dann immer noch angenehm warm und die Luft ist wie weich wie Samt. Dazu ein kühler Cocktail, ein Prosecco und ein leichter frischer italienischer Weißwein.

Unser Tipp: wer Neueinsteiger ist, der sollte eine kurze Schnupperkreuzfahrt unternehmen. Bereits ab drei Nächten ist das möglich. Zumal kurze Kreuzfahrten oft preislich sehr günstig kalkuliert sind. Was vielen gefällt, muss noch lange nicht jedem gefallen. Danach weiß man, ob man Urlaub auf dem Schiff mag oder vielleicht nicht.

Wer italienisches Flair liebt, wird sich bei einer Kreuzfahrt im Mittelmeer mit Costa Cruises besonders wohlfühlen. Die Reederei steht in der Kreuzfahrt-Community steht für eine heiter-fröhliche Atmosphäre an Bord, schillerndes Entertainment, die Restaurants spiegeln mediterrane Lebensfreude und -lust.

Dolce Vita ist kein leeres Schlagwort, sondern immer Teil des Programms. An Bord eines Costa Schiffes sind die mediterrane Lebensfreude, die italienische Unkompliziertheit und direkte Herzlichkeit immer zu spüren, denn sie wird aktiv gelebt. Dazu gibt es ein bekannt schillerndes Entertainment und das kulinarische Programm ist ein Streifzug durch die große Küche Italiens.

Schnell entschlossene Reisende profitieren vom Comfort-Paket

Unter den Kreuzfahrt-Passagieren gibt es immer grob eingeteilt zwei Lager oder besser gesagt Reisephilosophien. Die einen buchen Rundum-Sorglos-Packages, die Vollpension.  All-inclusive Getränkepaket und andere Leistungen umfassen. Die anderen wählen selektiv, die für sie passenden Services an Bord aus.

Der Vorteil von Package-Angeboten ist immer, man muss im Urlaub nicht mit einem Taschenrechner im Kopf herumlaufen, sondern genießt einfach den Service und die Hospitality an Bord und hat einen guten Rabatt. Sie sehen, welchem Modell der Verfasser mehr zuneigt.

Sicherheit und Gesundheitsschutz

Schon immer und traditionell haben Sicherheit und Hygiene auf Kreuzfahrtschiffen einen hohen Stellenwert. Durch gezielte organisatorische und technische Maßnahmen wird der verbessert. Ob beim Ein- oder Ausschiffen, beim Bordprogramm oder auf Ausflügen.

Einfach seinen Urlaubstraum verwirklichen. Fernwehorte besuchen, interessante Ausflugsziele besuchen und kulturelle Entdeckungen machen. Oder einfach nur durch eine mediterrane Hafenstadt bummeln. In einem Café einen Espresso oder Aperol Spritz trinken, das Stadtleben und Marktleben auf sich wirken lassen. Unbeschwert das Dolce far niente (das süße Nichtstun und Genießen) erleben. Kreuzfahrten, das ist die unbeschwerte und sorglose Art Urlaub zu machen. Von Hafen zu Hafen, übers Meer, mit erstklassigen Service leichte fast schwerelose Tage verbringen und entschleunigt genießen.

Titelbild
StockStudio Aerials I Shutterstock.com