Ostexperte.deVon

Je mehr, desto besser – Ein paar Worte zum persönlichen Raum in Russland

Es macht keinen Sinn einen Russen danach zu fragen, wieviele Schlafzimmer es in seiner Wohnung gibt, weil die Antwort in den meisten Fällen „keines“ lauten wird. Jeder Raum dient mehreren Zwecken – auch wenn es nicht leicht erscheint, damit zurecht zu kommen. Die Russen sind es gewohnt, auf engstem Raum zusammen zu leben: „Vielleicht ist es der uns eigene Kollektivismus, der es uns leichter macht, uns in unseren Buden wohlzufühlen,“ bekommt man manchmal als Antwort zu hören. Sogar wenn ein Russe über einen eigenen Raum verfügt, fühlt er sich häufig, als befinde er in der Küche oder im Wohnzimmer und verhält sich dementsprechend.

Der persönliche Raum in Russland den eine Person für sich beansprucht, kann als „Mittel“ bezeichnet werden, das heißt, er ist geringer als unter den meisten Westeuropäern, jedoch größer als unter den Menschen in Lateinamerika. Fühlen Sie sich also nicht angegriffen, wenn Sie jemand während eines freundlichen Gesprächs leicht an den Händen oder Schultern berührt – es besteht dabei keine Absicht zur sexuellen Belästigung, sondern ist reiner Ausdruck von Freundschaftlichkeit. Zugleich können es die Russen nicht ausstehen, wenn Fremde sie berühren, insbesondere in einer Menschenmenge. Wenn Sie also Ihren Weg durch eine Ansammlung von Menschen machen, benutzen Sie dabei besser nicht Ihre Hände – es ist in Russland stattdessen üblich, seinen Körper einzusetzen.

In Russland ist es in Ordnung die persönlichen Sachen eines anderen offen zu betrachten, während es von einem Westeuropäer als dreistes Eindringen in seine Privatsphäre empfunden werden könnte. Dagegen erscheint den Menschen in Russland ein langer Blick in die Augen eines anderen als taktlos. Es ist hier üblich, seinem Gegenüber zu Beginn eines Gesprächs zunächst kurz in die Augen zu schauen und dann seinen Blick abzuwenden, was gegenüber Westeuropäern das Risiko mit sich bringt, als Unaufrichtigkeit und Verlegenheit verstanden zu werden. Tatsächlich ist es ein Zeichen für Respekt und eine gewisse Distanz, die Anstand ausdrücken.

„Lachen ohne Grund ist ein Merkmal für einen Dummkopf“ vs. „Bewahre immer ein Lächeln im Gesicht“

Wenn Sie das erste Mal nach Russland kommen, könnten Sie überrascht sein und sich fragen, warum so wenige Menschen auf der Straße und auf öffentlichen Plätzen lachen oder lächeln. Die Russen sind in der Öffentlichkeit eher zurückhaltend: Gute Manieren zeichnen sich hier durch eine leise Stimme, unaufdringliche Blicke und Gesten sowie eine dezente Kleidung aus. Eine gedämpfte Ausdrucksweise ist viel üblicher als laute, unbeschwerte Heiterkeit. Letzteres könnte sogar argwöhnische Blicke oder das Gemecker älterer Leute hervorrufen nach dem Motto: „Haben die denn nichts besseres zu tun?“

Nehmen Sie es bitte nicht persönlich, wenn ein Verkäufer oder Kunde in einem Laden Sie finster anstarrt, anstatt hilfsbereit zu lächeln: Das bedeutet nur, dass er es leid ist, das schwere Los dieses harten Lebens zu tragen.

Die Russen können das förmliche Lächeln bei offiziellen Empfängen und ähnlichen Anlässen nur schwer aufsetzen. Wenn Sie ein Lächeln sehen wollen, versuchen Sie einfach, aufrichtig und freundlich zu sein.

Die amerikanische „keep smiling“ Art und Weise manifestiert einen ständig gut gelaunten und humorvollen Ausdruck, welcher jedoch in Russland missverstanden werden kann. Sie müssen sich an das russische Sprichwort erinnern: „Lachen ohne guten Grund ist das Merkmal eines Narren“. Die offene Zurschaustellung von Glück und Erfolg könnte als Anzeichen für Taktlosigkeit oder Hartherzigkeit wahrgenommen werden. (Für die Russen ist es unnatürlich, immer glücklich zu sein, während es so viele Traurige in der Welt gibt). In Russland kann man über Probleme wahrscheinlich offener sprechen, als es in Ihrem Land üblich ist: Sie werden sicher auf Mitgefühl und Hilfe treffen.

Quelle: Übersetzt nach www.russia-ic.com

Was sagen Sie zu diesem Artikel? Teilen Sie Ihre Frage, Anregung oder Meinung doch mit den anderen Besuchern dieses Blogs. Einen Kommentar können Sie einfach über das untenstehende Formular-Feld abgeben.

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.