Ostexperte.deVon

Löhne in Moskau und St. Petersburg stagnieren

Die in Moskau und St. Petersburg gezahlten Gehälter in Privatunternehmen stagnieren – mit Tendenz nach unten. Dies berichtet das Wirtschaftsportal RBC unter Berufung auf die russische Karrierebörse HeadHunter. In Moskau und dem Moskauer Gebiet sind die Löhne im 1. Halbjahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr nahezu unverändert. In St. Petersburg und der Oblast Leningrad gab es sogar einen leichten Rückgang um 2%. Die größte Lohnsteigerung wurde im Nordkaukasus (+13%) ermittelt, darauf folgen die Föderationskreise Nordwestrussland und Sibirien (beide +7%).

Titelbild

Quelle: Sergey Alimov | Shutterstock.com

Tags:
Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.