Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Linde Engineering Vize-Präsident: „In Russland sind wir auf dem richtigen Weg“

Wolfgang Brand, Vize-Präsident des deutschen Konzerns Linde Engineering, hat Realnoye Wremja ein Interview gegeben. Darin betont er, wie wichtig die Region Tatarstan für das Unternehmen ist und zeigt sich erfreut über den kürzlich abgeschlossenen Großauftrag für eine Anlage an Nischnekamskneftechim.

In vier Jahren will der Konzern dort 600.000 Tonnen Ethen pro Jahr sowie andere petrochemische Erzeugnisse wie Butadien, Propen und Benzol produzieren.

In den letzten Jahren sei Linde „sehr erfolgreich“ auf dem russischen Markt gewesen, betonte Brand. Der Konzern habe wichtige Verträge mit Gazprom und Sibur abgeschlossen.

Im Bereich der Petrochemie werde Linde nur von einer geringen Zahl von Sanktionen beeinflusst. Man sehe große Unterstützung seitens der deutschen Regierung, besonders im Rahmen von Hermes-Exportkrediten.

„Ich denke, dass wir in Russland auf dem richtigen Weg sind“, erklärte der Manager. „Wissen Sie, ich bin ein junger und nicht sehr geduldiger Mensch, und ich hoffe, dass Russland sich beschleunigt und noch stärker entwickelt.“

Linde Engineering Rus

Linde Engineering Rus wurde 2012 gegründet und bildet Eigenangaben zufolge den russischen Zweig von Linde Engineering. Die Kundschaft stammt aus den Bereichen Metallurgie, Petrochemie und Chemieindustrie sowie aus der industriellen und pharmazeutischen Biotechnologie.

Die Marktaktivität der Tochtergesellschaft konzentriert sich auf die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS). Zum Produkt-Portfolio zählen u. a. Luftzerlegungsanlagen, Chemie- und Petrochemieanlagen, Wasserstoff- und Synthesegasanlagen, Anlagen für LNG- und Erdgasaufbereitung sowie Kohlenstoff- und Energielösungen.

Im Juni 2017 hatte der Linde-Konzern auf dem Internationalen Wirtschaftsforums in Sankt Petersburg (SPIEF) einen Großauftrag in Tatarstan im Umfang von einer Milliarde Euro unterzeichnet. Dies erfolgte im Beisein des russischen Präsidenten Wladimir Putin sowie des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer.

Interview auf Russisch und Englisch:

Quelle

Textquelle: Dieser Beitrag basiert teilweise auf einer Meldung aus dem Morgentelegramm der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK).

Bildquelle: Secom BahiaLinde Gas in Camaçari (Brazil), Size changed to 1040×585 px., CC BY 2.0

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.