Ostexperte.deVon

Russische Zentralbank: Leitzins bleibt bei 7,25%

Russlands Zentralbank hat am Freitag angekündigt, den Leitzins weiterhin bei 7,25% zu halten. Damit bleibt der Wert zum dritten Mal infolge unverändert. Zuletzt hatte die Währungshüterin den Leitzins im März 2018 reduziert. Laut einer zuvor durchgeführten Reuters-Umfrage haben Marktexperten nicht mit einer weiteren Senkung im Juli gerechnet. Der Leitzins könnte bis Ende 2018 bei 7,25% bleiben, berichtet die Wirtschaftszeitung Wedomosti. Die kürzlich von der Staatsduma bestätigte Erhöhung der Mehrwertsteuer von 18 auf 20% verlangsame den geplanten Übergang zu einer neutralen Geld- und Kreditpolitik, erklärte die Zentralbank. Ihr zufolge hätten sich die Inflationsrisiken deutlich erhöht.

Titelbild

Quelle: Ovchinnikova Irina | Shutterstock.com

Tags:
Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.