Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

KSB eröffnet Produktionskomplex in Moskau

Der deutsche Pumpen- und Armaturenhersteller KSB SE & Co. KGaA hat im Industriepark Indigo in Moskau einen neuen Produktionskomplex mit Montage- und Produktionsstätte mit einem Prüfstand für Pumpenanlagen, Logistik-, Service- und Schulungszentren errichtet. Auf dem 1,5 Hektar großen Grundstück und der 5.000 qm umfassenden Produktionsfläche wird das AHK-Mitgliedsunternehmen Druckerhöhungsanlagen sowie Pumpenaggregate unter Verwendung von lokalen Komponenten herstellen. Das Investitionsvolumen wird mit 750 Mio. Rubel (10,24 Mio. Euro) beziffert. Sergej Sobjanin, der Moskauer Bürgermeister, lobte KSB im Rahmen seines Besuches im Produktionskomplex der KSB OOO Ende März als zuverlässigen Lieferanten, etwa für den Stromerzeuger Mosenergo oder den Wasserversorger Moswodokanal. Im ersten Betriebsjahr erwartet KSB ein Ergebnis von 2 Mrd. Rubel (27 Mio. Euro). Durch das neue Werk sollen 100 neue Arbeitsplätze entstehen.

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Fotoquelle

Titelbild: AHK

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.