Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

GTAIVon

Projekte in Kasachstans Petrochemie kommen langsam voran

Almaty (GTAI) – Trotz großer Ölreserven ist die Petrochemie in Kasachstan nur schwach ausgeprägt. Schon lange angekündigte Großprojekte sollen die Importabhängigkeit verringern, vor allem von Benzin und Primärkunststoffen aus Russland. In einem Gaschemiekomplex im Gebiet Atyrau ist die Produktion von Polypropylen und Polyethylen geplant. Bis das Projekt abgeschlossen ist, werden aber noch Jahre vergehen. Deutschland ist drittwichtigstes Lieferland von Primärkunststoffen.

Kasachstan, eines der ölreichsten Länder der Erde, befand sich im Oktober 2017 mal wieder in einer Benzinkrise. Autoschlangen vor Tankstellen, der Treibstoff wurde vielfach nur gegen Coupons ausgegeben.

… Weiter bei GTAI. 

GTAI
Über den Autor

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Außenwirtschaftsagentur der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt Germany Trade & Invest deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.