Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Thorsten GutmannVon

Greiner Packaging aus Österreich gründet Joint Venture in Russland

Der österreichische Verpackungsmittelhersteller Greiner Packaging International (GPI) hat ein Joint-Venture mit dem russischen Kunststoffverpackungsproduzenten Plastic System (SoyuzPromPlast) gegründet. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Nach der Türkei in 2015 und der Gründung eines Joint-Ventures in Indien 2016 expandiert Greiner Packaging International nun auch im russischen Markt. Unter dem Namen Greiner Packaging System soll in Noginsk durch den Fokus auf IML, Direktdruck und größere Verpackungsgebinde der Food- und Non-Food Bereich in Russland vorangetrieben werden.

„Unser Ziel ist es, künftig auch außerhalb Europas zu wachsen, um auf internationale Kundenwünsche noch besser reagieren zu können“, so Axel Kühner, Vorstandsvorsitzender der Greiner Gruppe. Seit 2005 ist das Unternehmen mit einem Standort in Wladimir am russischen Markt vertreten. Schwerpunkttechnologie war bisher die Karton-Kunststoff-Kombination.

Das neue Joint-Venture soll die Aktivität in Russland erhöhen. „Die Partnerschaft in Russland bestätigt unseren erfolgreichen internationalen Weg. Der russische Markt bietet großes Potenzial und gemeinsam mit unseren erfahrenen Partnern erwarten wir uns einen deutlichen Wachstumsschub.“, betont Manfred Stanek, Spartenleiter der Greiner Packaging International.

Thorsten Gutmann
Über den Autor

Thorsten Gutmann war von September 2016 bis Dezember 2018 Chefredakteur der unabhängigen Nachrichtenseite Ostexperte.de in Moskau. Derzeit arbeitet er als Nachrichtenchef bei der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK). Bevor er zu Ostexperte.de kam, war er u. a. für die Moskauer Deutsche Zeitung und die Berliner Zeitung tätig. Im Jahr 2017 gründete er die RUSummit – Fachkonferenz zur Digitalwirtschaft in Russland mit dem Ziel, den deutsch-russischen Wirtschaftsdialog zu fördern.