Gesellschaft

Artikel über die Gesellschaft, Kultur und Mentalität in Russland

Russlands Behörden entwickeln ein neues Online-Steuersystem, um Freelancer und Selbstständige wie Privatlehrer aus der Schattenwirtschaft herauszuholen.

Die Preise für Flugtickets zu den Austragungsorten der Fußball-WM 2018 in Russland sind in den letzten Wochen stark gestiegen. 

Die russische Hauptstadt Moskau wurde in einem Ranking der teuersten Luxuswohnorte der Welt auf den 13. Platz eingestuft und lässt damit Tokio hinter sich.

Die 63-jährige Rentnerin Natalia Wlassowa aus der Oblast Woronesch hat keine Geldsorgen mehr. Bei der russischen Lotterie knackte sie den Rekord-Jackpot.

In Moskau gibt es neun Bahnhöfe. Nun könnten zwei Regionalbahnhöfe hinzukommen. Der Plan ist Teil eines massiven Ausbaus oberirdischer S-Bahn-Linien (MZD).

Nach dem Doping-Bericht von Wada könnte das IOC Russland von den Winterspielen ausschließen. Dann wollen russische TV-Sender auf Olympia 2018 verzichten.

Dem Vorstandsvorsitzenden von Gazprom, Alexei Miller, wurde der russische Vaterlandsorden verliehen. Die Auszeichnung gilt als eine der höchsten des Landes.

Wladimir Putin hat den Bau von 17 oberirdischen Metro-Linien in Moskau genehmigt. Sie verbinden Vorstädte wie Podolsk und Puschkino mit der Hauptstadt.

Die FIFA Fußball-WM 2018 in Russland steht kurz vor der Tür. Wie gut ist die russische Fußballnationalmannschaft auf die Sportveranstaltung vorbereitet?

Seit Anfang 2017 ist Deutschland wieder ein beliebtes Reiseziel bei Russen. Doch für die Reise brauchen russische Staatsbürger ein Schengen-Visum.

Die Anzahl legal vermieteter Wohnungen in Moskau ist um fast 70% gestiegen. In den ersten neun Monaten 2017 sind 27.329 Wohnungen legal vermietet worden.

Der russisch-chinesische Investmentfonds (RCIF) hat Gelder in das Start-up-Unternehmen Hyperloop gesteckt, für das unter anderem Tesla-Chef Elon Musk wirbt.