Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

AHK RusslandVon

Gastransit aus den USA über Polen beschlossen

Der polnische Staatskonzern PGNiG wird ab Ende 2019 aus den USA importiertes Flüssiggas (LNG) an die Ukraine weiterverkaufen. Vertreter der drei Länder haben am Sonntag in Warschau ein entsprechendes Memorandum vereinbart. Durch die Maßnahme soll die Abhängigkeit der Ukraine von russischen Gaslieferungen verringert werden. Ein zehnjähriges Transitabkommen zwischen dem russischen Energiekonzern Gazprom und dem ukrainischen Unternehmen Naftogaz läuft am 31. Dezember 2019 aus. Bisher ist nicht bekannt, ob der Vertrag verlängert wird. US-Vizepräsident Mike Pence äußerte bei seinem Treffen mit dem polnischen Präsidenten Andrzej Duda scharfe Kritik an Deutschland wegen der Ostseepipeline Nord Stream 2.
Quellen: S&P (EN), Süddeutsche Zeitung (DE), RBC (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Fotoquelle

Titelbild:  AlexLMX / Shutterstock.com

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Alexej Knelz, Leiter Abteilung Kommunikation.