Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

AHK RusslandVon

Yakutia Airlines: Flüge in die Quarantäne

Die russische Fluglinie Yakutia Airlines hat trotz der Corona-Krise eine neue regelmäßige Verbindung zwischen Moskau und Kaliningrad in Betrieb genommen. Die Flüge ab Moskau-Wnukowo finden bis Ende Mai jeweils montags, donnerstags und sonntags statt. Passagiere müssen jedoch Opfer bringen. Wegen der innerhalb Russlands geltenden Reisebeschränkungen müssen sie sich nach ihrer Ankunft in zweiwöchige Isolation begeben. Wer in Kaliningrad wohnt, muss mit seinen Angehörigen zu Hause bleiben, andere Reisende werden z.B. in Sanatorien untergebracht. Auch andere Fluglinien wie Aeroflot und S7 bieten noch Flugverbindungen an. Der Zugverkehr von Russland in die Exklave wurde Anfang April eingestellt. Quelle: RIA (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Titelbild

Foto: AHK

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Alexej Knelz, Leiter Abteilung Kommunikation.