Ostexperte.deVon

FIFA verdient 6,1 Milliarden Dollar an WM in Russland

Der Weltfußballverband FIFA rechnet im Zuge der Fußball-WM in Russland mit einem Umsatz in Höhe von 6,1 Milliarden Dollar. Dies übersteigt die vorherigen Schätzungen laut New York Times um 10%. Auch die Einnahmen aus der letzten WM 2014 in Brasilien werden um 1,3 Milliarden Dollar übertroffen. Mehr als erwartet verdient die FIFA an TV-Rechten und Sponsoren. Auch das von EA Sports entwickelte FIFA-Videospiel verzeichnet Rekordumsätze. 7 von 20 WM-Sponsoren stammen aus China. Seit 2015 unterstützt Präsident Xi Jinping verstärkt den Sportbereich mit Fokus auf Fußball. Zudem waren westliche Investoren infolge von Korruptionsskandalen abgeschreckt. Laut FIFA-Präsident Gianni Infantino seien die Zahlen überzeugend genug, um zu beweisen, dass der Weltfußballverband „gesund“ sei.

Fotoquelle

Tags:
Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.