Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Einreiseverbote nach Russland gelockert

Der russische Premierminister Michail Mischustin hat das im Zuge der Corona-Krise verhängte Ein- und Ausreiseverbot teilweise gelockert. So dürfen Ausländer wieder nach Russland einreisen, wenn sie in Russland medizinisch versorgt werden, pflegebedürftige Verwandte in Russland haben (einmalige Einreise) oder Vormund einer pflegebedürftigen Person sind, die in Russland lebt (einmalige Einreise). Umgekehrt dürfen Russische Staatsbürger wieder ausreisen, wenn sie im Ausland studieren, arbeiten oder sich um kranke Verwandte kümmern.

Medienberichten zufolge bereiten sich russische Fluglinien auf eine Wiederaufnahme internationaler Flüge ab dem 15. Juli vor. Im Gespräch seien Verbindungen in 15 Länder. Allerdings könne laut Verkehrsministerium noch kein konkretes Datum bestätigt werden. Zuerst solle abgewartet werden, wie es den Fluglinien gelingt, den Infektionsschutz auf den Inlandsflügen sicherzustellen.

Quellen: Vedomosti (RU), Interfax (RU), AHK

Fotoquelle

Titelbild: Ranglen / Shutterstock.com

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.