Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Ehrmann erweitert Produktionslinie in Russland

Der deutsche Lebensmittelhersteller Ehrmann erweitert sein Werk im Bezirk Ramenskoje bei Moskau um zwei neue Produktionslinien. Geplant sind neue Produkte unter dem Markennamen Epica. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 585 Mio. Rubel (8,3 Mio. Euro). Derzeit beschäftigt das Werk 560 Mitarbeiter, durch die Modernisierung sollen weitere Arbeitsplätze hinzukommen. Quelle: Interfax (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Fotoquelle

Titelbild:

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.