Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

AHK RusslandVon

Deutsch-chinesische Partnerschaft für Fabrikbau

Der chinesische Haushaltsgeräte-Hersteller Haier hat kürzlich ein Werk zur Produktion von Waschmaschinen in Nabereschnyje Tschelny in der Republik Tatarstan eröffnet. Der auf Beratung, Engineering und Montage spezialisierte deutsche Industriedienstleister Bilfinger hat die Bauarbeiten maßgeblich unterstützt. Die Gesamtkosten werden mit 50 Mio. Dollar beziffert. Die Produktionskapazität liegt bei 500.000 Einheiten pro Jahr. Durch das Werk entstehen 380 neue Arbeitsplätze. Die Geräte sollen in Russland, den GUS-Staaten sowie in Ost- und Südosteuropa verkauft werden.

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Fotoquelle

Titelbild:  Ekaterina Kupeeva / Shutterstock.com

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Alexej Knelz, Leiter Abteilung Kommunikation.