Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Alexandra KostinaVon

Am 17. April 2013 fand an der Moskauer Higher School of Economics (HSE) ein Treffen mit Philipp Rowe, dem Geschäftsführer des deutschen Beratungsunternehmen RUFIL CONSULTING, statt. Das Seminar wurden von der Vereinigung deutscher und russischer Ökonomen „Dialog e.V.“ mit Unterstützung der Abteilung für außeruniversitäre Aktivitäten der HSE organisiert.

Inhaltlicher Schwerpunkt der Veranstaltung waren die Spezifika der Unternehmensführung in Russland und die kulturellen Unterschiede zwischen den Vertretern der russischen und der deutschen Geschäftswelt. Herr Rowe teilte hierbei seine vielfältigen Erfahrungen mit den Seminarteilnehmern, denn RUFIL CONSULTING bietet seine Dienstleistungen in den Bereichen Buchhaltung, Finanzen, Steuern und IT bereits seit sechs Jahren auf dem russischen Markt an.

Nach neuen Perspektiven suchen

Philipp Rowe rief die Seminarteilnehmer dazu auf, gezielt nach neuen Möglichkeiten und Perspektiven in den deutsch-russischen Geschäftsbeziehungen für sich zu suchen, denn schließlich sei Deutschland der wichtigste Außenwirtschaftspartner Russlands und sowohl weltbekannte deutsche Großkonzerne als auch der deutsche Mittelstand fühlten sich auf dem russischen Markt zunehmend wohl. Insgesamt führten derzeit über 6.500 deutsche Unternehmen erfolgreich ihre Geschäfte in Russland.

Spezialisten vs. Generalisten

Dennoch bestünden noch immer große Unterschiede zwischen der russischen und der deutschen Geschäftswelt. So sprach Philipp Rowe etwa die bemerkenswerte Eigenschaft seiner russischen Kollegen an, stets eine möglichst enge Spezialisierung auf ihrem jeweiligen Fachgebiet anzustreben, während die meisten westlichen Geschäftsleute im Gegensatz dazu eher Generalisten sind und sich bemühen, Kenntnisse zu möglichst vielen Aspekten eines erfolgreichen Geschäftsbetriebs zu erlangen.

Die heutigen Studierenden und Nachwuchskräfte sollten sich daher bewusst sein, dass für eine erfolgreiche Karriere in den internationalen Geschäftbeziehungen nicht nur eine Fokussierung auf eine bestimmte Teildisziplin wie Marketing oder Finanzen notwendig ist, sondern auch eine ständige persönliche Horizonterweiterung, ein profundes branchenübergreifendes Wissen und die Vorstellung davon, wie die verschiedenen Abteilungen eines Unternehmens miteinander interagieren. Gerade die Offenheit gegenüber anderen Kulturkreisen und die Bereitschaft, ständig neue Erfahrungen zu machen, sind es, die nach Meinung des Geschäftsführers von RUFIL CONSULTING erfolgreiche Fachleute in Zukunft auszeichnen werden.

„Seien Sie allem Neuen gegenüber aufgeschlossen!“

Das Seminar schloss mit einer lebhaften Diskussion ab, in der die anwesenden Studierenden Herrn Rowe Fragen zur Konkurrenzsituation im Bereich der Unternehmenberatung in Russland und zu den Vorzügen sowie den weiteren Entwicklungsplänen von RUFIL CONSULTING stellten. Viel Beachtung fand auch die Frage nach der Möglichkeit, ein Praktikum oder eine Festanstellung bei RUFIL CONSULTING zu erlangen. Am Ende des Seminars gab Herr Rowe den Teilnehmen noch einige Ratschläge, von denen der wichtigste lautete „Seien Sie allem Neuen gegenüber aufgeschlossen!“.

Russischer Originaltext von Evgeniya Akunets, Ekaterina Zhuleva und Marina Klintsova (Dialog e.V., Moskau).


Autorin: Alexandra Kostina, RUFIL CONSULTING

Alexandra Kostina
Über den Autor

Alexandra Kostina ist Key Account & Sales Managerin bei RUFIL CONSULTING. Sie hat Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Banken sowie Finanzen und Sprachen an der MGIMO Universität in Moskau studiert. Die gebürtige Russin spricht fließend Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch.