Deutsche Bank in Russland plant Chef-Wechsel

Neuer Deutsche-Bank-Chef in Russland

Annett Viehweg räumt ihren Platz als Russland-Chefin der Deutschen Bank. Borislaw Iwanow-Blankenburg soll zum Nachfolger ernannt werden. Dies berichtet das Handelsblatt.

Laut Handelsblatt wird Viehweg die neue Leiterin der Schweizer Sberbank-Tochter. Sie hatte erst im Sommer 2016 Pawel Tepluchin als Russland-Chef der Deutschen Bank abgelöst. Diese Position soll nun der Leiter des Deutsche-Bank-Geschäfts in der Ukraine, Borislaw Iwanow-Blankenburg, übernehmen. Allerdings muss der Wechsel zunächst von der Zentralbank bestätigt werden.

Deshalb soll übergangsweise die Managerin Maria Tiphlowa als Chefin fungieren, schreibt das Handelsblatt. Weder Deutsche Bank noch Sberbank haben dazu eine Stellungnahme abgegeben. Die Deutsche Bank sieht sich in Russland mit einem Geldwäsche-Skandal konfrontiert, der Ende Januar 2017 mit einer Strafzahlung von knapp 600 Mio. Euro größtenteils beigelegt wurde.

Titelbild
[toggle title=“Fotoquelle“ open=“yes“] Quelle: Tony Webster, Deutsche Bank, Size changed to 1040x585px., CC BY 2.0