Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Daimler-Joint-Venture will Marktanteil erhöhen

Im Cargo-Bereich will Mercedes-Benz in Russland den Marktanteil in den nächsten fünf Jahren um 1% pro Jahr erhöhen, sagte Andreas Deuschle, CEO von Daimler-Kamaz Rus, im Interview mit der Zeitung Kommersant. In den ersten fünf Monaten 2019 wurden in Russland 1.400 Lkw der Marke Mercedes-Benz verkauft – rund 7% weniger als im Vorjahr. Insgesamt sei der Markt sogar um 14% gesunken. Große Hoffnungen gebe es in den Bereichen Telematik und autonomes Fahren, so Deuschle. Mit Uptime habe der Konzern ein effektives Tool zur Echtzeit-Diagnose erstellt. Auch unbemannte Fahrzeuge auf russischen Landstraßen seien in Zukunft denkbar. Die größte Herausforderung auf dem russischen Markt sei der Wechselkurs, auch die Sanktionen seien „wenig angenehm“. Das deutsch-russische Joint-Venture betreibt zwei Fabriken am Standort Nabereschnyje Tschelny in der Republik Tatarstan. Erst im Mai hatte das Unternehmen seinen Lokalisierungsgrad durch die Eröffnung einer neuen Fahrzeugkabinen-Produktion erhöht. Quelle: Kommersant (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Fotoquelle

Titelbild: AHK

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.