Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

AHK RusslandVon

Russland: Einbruch der Exporte nach China

Die Corona-Epidemie in China hat im Januar zu einem Rückgang der russischen Erdöllieferungen um fast ein Drittel geführt. Im Vergleich zu Januar 2019 fielen die Ölexporte laut Zollstatistik von 2,8 Mrd. US-Dollar auf 2 Mrd. Dollar, ein Minus von 28 Prozent. Der Gesamtexport Russlands nach China fiel im gleichen Zeitraum um sieben Prozent. Bei einigen Produkten im Nicht-Rohstoff-Bereich ist der Export gewachsen, darunter Pflanzenöl, Kupfer und Fisch. Quelle: RBC (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Titelbild

Titelbild: Pixabay.com

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Alexej Knelz, Leiter Abteilung Kommunikation.