Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

EU verhängt Anti-Dumping-Zölle auf chinesische E-Bikes

Die EU plant Anti-Dumping-Zölle auf chinesische E-Fahrräder, berichtet der TV-Sender CNBC. Mit dieser Maßnahme will Brüssel die eigene Branche vor billigen Importen schützen. Kürzlich hatten sich China und die EU angesichts des drohenden Handelskriegs mit den USA bei einem Gipfeltreffen in Peking für freien Handel ausgesprochen. Doch die EU teilt einige Sorgen Washingtons, was Technologietransfer und staatliche Subventionen der chinesischen Regierung betrifft. Anfang des Monats hatten die USA und China gegenseitig Strafzölle auf Produkte im Umfang von 34 Mrd. Dollar verhängt. Laut EU-Kommission hätten sich die chinesischen E-Bike-Exporte in die EU zwischen 2014 und 2017 mehr als verdreifacht. Ihr Marktanteil sei auf 35% gestiegen, der durchschnittliche Preis dagegen um 11% zurückgegangen. Ein europäischer Branchenverband lobt die Entscheidung der EU, Anti-Dumping-Zölle zu verhängen. Zu den wichtigsten Herstellern von E-Bikes zählt der deutsche Fahrradproduzent Derby Cycle Holding.

Titelbild

Quelle: TonyV3112 | Shutterstock.com

Tags:
Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.