Alexandra KostinaVon

Zwischen Deutschland und Russland wurden im vergangenen Jahr Waren im Wert von 80,5  Milliarden Euro gehandelt. Russland bleibt damit der wichtigste Handelspartner Deutschlands in Osteuropa. Mit einem Importvolumen von 38,1 Milliarden Euro liegt es an elfter Stelle in der Rangliste der wichtigsten Kundenländer für deutsche Unternehmen weltweit.

B2B- Treffen in Hamburg

Eine Kooperationsbörse in Hamburg, die allen interessierten deutschen Unternehmen Gelegenheit bietet, Kontakte zu jungen russischen Führungskräften zu knüpfen, veranstaltete in Hamburg ein B2B-Treffen. Die russischen Teilnehmer nehmen am Managerfortbildungsprogramm der russischen und deutschen Regierung teil, sind hochqualifiziert und reisen in vielen Fällen, im Auftrag ihres Unternehmens, mit konkreten Beschaffungsvorhaben an. Es sind insgesamt 22 junge Führungskräfte, die im Rahmen eines Managerfortbildungsprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie nach Hamburg kommen. Sie wurden aufgrund ihrer Qualifikation ausgewählt und gezielt auf die Geschäftsanbahnung und Wirtschaftskooperationen mit deutschen Unternehmen vorbereitet. In vorterminierten Gesprächen können Sie den für eine erfolgreiche anschließende Zusammenarbeit notwendigen persönlichen Kontakt aufbauen. Bei Bedarf stehen Dolmetscher zur Verfügung.

Das ist eine hervorragende Möglichkeit, neue Geschäftspartner zu finden!

Informationen über das Gespräch finden Sie auf der Webseite o-m-v.org.

Alexandra Kostina
Über den Autor

Alexandra Kostina ist Key Account & Sales Managerin bei RUFIL CONSULTING. Sie hat Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Banken sowie Finanzen und Sprachen an der MGIMO Universität in Moskau studiert. Die gebürtige Russin spricht fließend Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch.