Ostexperte.de

Ostexperte.de

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.

Artikel von: Ostexperte.de

Weil die zuständige russische Firma auf der EU-Sanktionsliste steht, soll ein iranisches Unternehmen aushelfen.

Bewohner der Halbinsel Krim, denen nach 2014 ein russischer Reisepass ausgestellt wurde, erhalten künftig keine Visa zur Einreise in den Schengen-Raum.

EAEU plans Trade Deal with Egypt Russia is starting an initiative for a deeper cooperation with African countries, according to a report by GTAI. In June, representatives of 40 African countries were invited to Moscow...

Ab Herbst 2019 können Touristen mit einem einfachen Online-Visum nach St. Petersburg reisen. Hintergrund ist der Plan der russischen Regierung, den Tourismus im Land zu fördern.

Laut einer Sberbank-Analyse sind rund 18,3 Mio. Russen in kleinen und mittelständischen Unternehmen beschäftigt. In einer Branche ist der Anteil dabei besonders hoch.

Das mittelständische Unternehmen für Labor- und Medizintechnik aus Nordrhein-Westfalen plant eine neue Zentrale und Fabrik in Russland.

Der Eintritt des Fernbus-Riesen in den russischen Markt verlief bisher wenig erfolgreich. Das hat Gründe.

According to several media reports the business climate in Russia is not doing too well. But there are reasons for this.

Beim Petersburger Dialog hat der deutsche Außenminister Heiko Maas die Notwendigkeit einer deutsch-russischen Zusammenarbeit betont.

China vergibt viel mehr Auslandskredite als bislang bekannt und in offiziellen Statistiken ausgewiesen. Auch Deutschland steht mit etwa 370 Mrd. US-Dollar in der Kreide.

Das seit dem Frühsommer aus Zentralrussland und Sibirien gemeldete Bienensterben könnte die russische Landwirtschaft über 1 Bio. Rubel (14 Mrd. Euro) an Ernteausfällen kosten.

Der österreichische EX-Bundeskanzler wurde in den Aufsichtsrat der Russischen Eisenbahn berufen.