Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting
MDZ

MDZ

ist die unabhängige Zeitung für Politik, Wirtschaft und Kultur. Erscheint zweiwöchentlich auf Deutsch und Russisch. Gegründet 1870.

Mehr unter: mdz-moskau.eu

Artikel von: MDZ

Moskau wird als Weltmetropole für Startups gehandelt. Das innovative Umfeld ist da – doch die Realität zeigt: Startkapital ist nur schwer zugänglich.

In Moskau sind Elektroautos in etwa so häufig wie Cabriolets im Winter, also fast nie. Doch zumindest die Infrastruktur wird nach und nach aufgerüstet.

Das Europäische Parlament hat eine Resolution gegen "feindliche Propaganda" verfasst. Dazu zählt die Terrororganisation IS – aber auch Russland.

In Russland sind 900.000 Menschen arbeitslos. Die Dunkelziffer ist höher. Nun diskutieren russische Politiker über eine jährliche Abgabe für „Drückeberger“.

Russische Wirtschaftsgerichte arbeiten zuverlässiger, als man denkt. Wie es Unternehmen vor dem Gesetz ergeht und was Moskau von Regionen unterscheidet.

Nach dem Sieg von Donald Trump stellt sich die Frage, wer den Kontakt zur Wirklichkeit verloren hat. Wladimir Putin oder Angela Merkel?

Ein Volk von Selbstversorgern waren die Russen schon immer. Mit der Krise hat der Stellenwert der eigenen Ernte weiter zugenommen.

Russland macht der Ukraine das Leben schwer, wo es nur kann – so eine verbreitete Lesart. Doch wie sieht es umgekehrt aus? Ein Drama in sieben Akten.

Die Partnersuche in Moskau gleicht der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen. Dating-Apps versprechen Abhilfe. Doch hat man auch als Ausländer Erfolge?