Jens Hirt

Jens Hirt

ist seit 2012 Dozent an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Berlin.

Als Wissenschaftler hat er Freude an allen Formen der Kommunikation und beobachtet neugierig Entwicklungen in diesem Sektor. Jens Hirt unterrichtet an Universitäten und gibt Trainings in der Wirtschaft. Zu seinen Spezialgebieten zählen Medien- und Kommunikationswissenschaft, Marketing, sowie multisensorische und kognitive Kommunikation.

Artikel von: Jens Hirt

Der eigentliche Todesstoß des Sowjetimperiums waren weniger „Perestroika“ und „Glasnost“ als der Einmarsch der Roten Armee in Afghanistan.

1999 kam Alexander Maier aus Nowosibirsk nach Deutschland. In Südbaden wurde der Aussiedler als Makler zum erfolgreichen Geschäftsmann.

Deutschland und Russland: Eine Beziehung voller Annäherung und Verrat, voller Verachtung und Stolz. Teil 1 von 2: Von der Deutschen Reichsgründung bis 1945.