Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting
GTAI

GTAI

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Außenwirtschaftsagentur der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt Germany Trade & Invest deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Artikel von: GTAI

Die russische Start-up-Szene blickt vorsichtig optimistisch in die Zukunft. Die Zahl der Investitionen in Start-ups ist stabil, der russische Markt attraktiv.

In der krisengeschüttelten Wirtschaft Aserbaidschans geht es 2018 in kleinen Schritten aufwärts. Dennoch bleiben viele Probleme ungelöst.

Die chemische und pharmazeutische Industrie sowie die Gas- und Petrochemie zählen zu den Eckpeilern der usbekischen Wirtschaft.

Russland setzt auf Importsubstitution und Lokalisierung, um die heimische Industrieproduktion zu stärken. Jetzt steigen die Anforderungen für "Made in Russia".

Die Ukraine plant, im Jahr 2018 mit den Arbeiten an U-Bahn-Projekten zu beginnen. In Kiew läuft eine Ausschreibung zur Erweiterung der Linie M3.

Über eine Milliarde Hektoliter Wasser dürften in der VR China 2017, sei es in Flaschen oder in Gallonen, abgefüllt worden sein - Tendenz weiter steigend.

Russland treibt die Digitalisierung voran. Das Land verfügt über internetaffine Einwohner, gut ausgebildete Softwareentwickler und Europas größten E-Commerce-Markt.

Armeniens Aussichten auf ein reales Wirtschaftswachstum im Jahr 2018 von über 4% stehen gut. Zuwächse gibt es in Industrie, Handel, Dienstleistungen, IKT und beim Export.

Das neue Steuergesetzbuch in Kasachstan, das zuletzt verabschiedet wurde, bezweckt die Fortentwicklung der Steuerpolitik und der Steuerverwaltung.

Taiwan soll 2016 beim E-Commerce eine Durchdringungsrate von 35 Prozent erreicht haben. Anbieter und Gesetzgeber arbeiten daran, Nutzungsmöglichkeiten zu verbessern.

Tatarstans Wirtschaft befindet sich auf Wachstumskurs. Die Sonderwirtschaftszone Alabuga und die Technopolis Chimgrad nehmen russlandweit Spitzenplätze ein.

Tatarstan ist eine der wirtschaftlich erfolgreichsten Regionen Russlands.