AHK Russland

AHK Russland

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Alexej Knelz, Leiter Abteilung Kommunikation.

Artikel von: AHK Russland

Im Global Cybersecurity Index (GCI) der International Telecommunication Union (ITU) landet Russland 2017 auf dem 10. Platz vor Deutschland und Österreich.

Die Boston Consulting Group (BCG) hat in Ihrem Bericht Russland 2025 festgestellt, dass russischen Arbeitnehmer eine ausreichende Praxisausbildung fehlt.

Torsten Murin, derzeit verantwortlich für „Nord Stream & Gas Transport“ bei Winterhall, wird zum 1. Januar 2018 Leiter der Wintershall in Russland.

Die deutsche Firma OBO Bettermann will 6 Milliarden Rubel (8,8 Millionen Euro) in die Ausweitung der russischen Produktion von Kabelsystemen investieren.

Der Import von starkem Alkohol nach Russland wächst seit Jahresbeginn wieder, nachdem er zwei Jahre lang wegen Krise und Rubelschwäche gesunken war.

Russlands Fernfahrer haben angekündigt, kurz vor dem Wahljahr ab dem 15. Dezember erneut gegen das russische Lkw-Mautsystem „Platon“ zu streiken.

Die deutschen Unternehmen Siemens und DMG Mori haben in der Region Tambow ein Zentrum für Digitalen Maschinenbau eingerichtet.

Staatliche Einrichtungen dürfen künftig keine feuerfeste Kleidung aus dem Ausland einkaufen. Das hat die russische Regierung beschlossen.

Das Landwirtschaftsministerium hat einen Entwurf zur Änderung des staatlichen Entwicklungsprogramms für den russischen Agrarsektor für 2013-2020 vorgelegt.

Der deutsche Arzneimittelhersteller Bionorica feiert sein 20-jähriges Jubiläum in Russland. Das Land ist der wichtigste internationale Markt der Firma.

Das deutsche Chemie-Unternehmen BASF plant eine Anlage für Trockenbaumischungen und Betonzusatzstoffe in der russischen Region Nowosibirsk.

Laut einer Umfrage der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK) lehnt die deutsche Wirtschaft die neuen US-Sanktionen gegen Russland einhellig ab.