AHK Russland

AHK Russland

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Alexej Knelz, Leiter Abteilung Kommunikation.

Artikel von: AHK Russland

Die Ostseepipeline soll nun doch der europäischen Regulierung unterworfen werden.

Es soll nun auf unbestimmte Zeit weiter bestehen. Dafür dürfen bestimmte Gruppen wieder einreisen.

Präsident Wladimir Putin hat sich erneut im Fernsehen an die Bevölkerung Russlands gewandt. Die Epidemie habe noch nicht ihren Höhepunkt erreicht.

Die Tourismusbehörde Rosturism möchte Touristen nach der Wiederöffnung der Grenzen die Einreise nach Russland erleichtern.

Immer mehr Regionen führen eine Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen ein.

Der steile Anstieg der Corona-Kurve in Russland ist seit einigen Tagen zurückgegangen.

Die beliebte russische Café-Kette „Schokoladnitsa“ will fast die Hälfte ihrer 300 Filialen schließen.

Erstmals seit dem 11. April sind wieder weniger Neuinfektionen in Russland bestätigt worden als am Vortag. Im Süden haben Menschen gegen die Einschränkungen demonstriert.

Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) ist gestern erstmals unter null Dollar pro Barrel gefallen.

Präsident Putin hat am Samstag per Erlass den Rechtsstatus von Ausländern während der Corona-Beschränkungen geregelt.

Der IT-Konzern Yandex informiert in seinem Kartendienst nun auch über die Länge der Warteschlangen an Supermarktkassen.

Wie verschiedene russische Medien berichten, soll die Militärparade zum Tag des Sieges (9. Mai) an einem späteren Zeitpunkt stattfinden.