Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

iPhone SE ist Lieblings-Smartphone der Russen

Apples iPhone SE mit 32 GB Speicherplatz ist das beliebteste Smartphone in Russland. Dies berichtet die Wirtschaftszeitung Wedomosti.

Das iPhone SE ist offenbar an seinem Konkurrenten Samsung Galaxy J1 als meist­ver­kauftes Smartphone-Modell in Russland vorbeigezogen. Dies berichtet Wedomosti unter Berufung auf die Pressesprecher des Telekommunikationsunternehmens MTS und der Elektronik-Fachmarktkette Euroset. Genaue Angaben über die Verkaufszahlen gibt es jedoch nicht.

Zuvor lieferten sich das Galaxy J1, das Samsung im Januar 2016 veröffentlicht hat, und das iPhone 5S von Apple, das bereits seit 2013 auf dem russischen Markt ist, ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Im vergangenen Jahr seien beide Modelle abwechselnd auf Rang 1 gewesen.

Preis des iPhone SE gesunken

Das iPhone SE wird seit April 2016 verkauft. Das Smartphone-Display hat weniger als 5 Zoll und gehört damit zu den kleineren Modellen. Laut einem Gesprächspartner der Elektronik-Fachmarktkette Swjasnoj hänge die gestiegene Nachfrage mit dem gesunkenen Preis des Modells zusammen. Im vergangenen Jahr habe der Preis bei rund 37.990 Rubel (ca. 544 Euro) gelegen – inzwischen koste das iPhone SE mit 32 GB weniger als 20.000 Rubel (ca. 286 Euro).

Auch die technischen Aspekte seien ein ausschlaggebender Grund für die Beliebtheit, schreibt Wedomosti. Das iPhone SE unterstütze im Gegensatz zum iPhone 5S das Zahlungssystem Apple Pay. Laut einem führenden Analysten der Mobile Research Group, Eldar Murtasin, habe Apple den Preis für das Modell stark gesunken, um trotz sinkender Verkaufszahlen des iPhone 5S weiterhin einen hohen Marktanteil behalten zu können.

Russischer Smartphone-Markt

Nach Angaben von Wedomosti hatte Samsung im 1. Halbjahr 2017 einen Marktanteil von 25,4% auf dem russischen Smartphone-Markt. Dies entspricht einer Steigerung von 4,4% im Vergleich zum 1. Halbjahr 2016. Apple steht auf Rang 2 mit einem Marktanteil von 11,4% (+0,6%). In den ersten sechs Monaten in 2017 wurden in Russland 12,4 Millionen Smartphones verkauft.

Der CEO von Samsung Mobile in Russland, Dmitri Gostew, zeigt sich zufrieden über die Marktposition des koreanischen Unternehmens. Erst kürzlich habe man zwei Modelle der J 2017-Reihe veröffentlicht. Zudem sei ein neues Modell in Arbeit, das bald auf dem russischen Markt erscheine.

Fotoquelle

Photo of the iPhone SE in rose gold (rear side), Алексей Ведерников. Changed to 1040×585 px. CC BY 3.0. Original Source: https://hi-tech.mail.ru/review/Apple_iPhone_SE-rev/gallery/9118/ 

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.