Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

AHK RusslandVon

Aeroflot-Privatisierung im Gespräch

Das Wirtschaftsministerium erwägt den Verkauf eines kleinen Anteils von 1,17% an der staatlichen Airline Aeroflot an private Investoren, so Vize-Ministerin Oxana Tarasenko in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Interfax. Damit würde der Staatsanteil von derzeit 51% im Rahmen eines von 2020 bis 2022 ausgelegten Privatisierungsprogramms unter die 50%-Marke sinken. Das Transportministerium stehe der Idee aber skeptisch gegenüber, so Tarasenko. Auch eine Teilprivatisierung der Russischen Eisenbahn RZD sei im Gespräch. Quelle: Interfax (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Titelbild

Titelbild:  Quelle: Ranglen / Shutterstock.com

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Alexej Knelz, Leiter Abteilung Kommunikation.